Herzlich willkommen im Burghotel Blomberg!
Zu den unzähligen touristischen Zielen des Lipperlandes zählt auch die im 13. Jahrhundert durch Bernhard III. zur Lippe gegründete Burg Blomberg, die nach weitestgehender Zerstörung im Zuge der „Soester Fehde“ wieder aufgebaut wurde, zeitweilig als Residenz der Edelherren zu Lippe fungierte und seit über 30 Jahren ein exklusives Hotel mit erstklassiger Gastlichkeit in mittelalterlichem Flair beherbergt.

Im Burghotel Blomberg gehen Tradition und Moderne eine perfekte Symbiose ein, um sich harmonisch zu einem stilvollen Ganzen zu verbinden. So integriert sich der moderne Anbau auf dem Areal der ehemaligen Zehntscheune ideal in die historische Architekturlandschaft aus Spätgotik, Mittelalter und Renaissance. Die Gäste werden entführt auf eine Reise in längst vergangene Zeiten, einhergehend mit einem unnachahmlichen Rund-um-Verwöhnservice sowie vielseitigen und exquisiten kulinarischen Genüssen auf höchstem Niveau.

Sowohl die besondere, zum Entspannen, Genießen und Wohlfühlen einladende Atmosphäre, als auch das außergewöhnliche Ambiente, haben dem Burghotel Blomberg bei Brautpaaren aus nah und fern Ansehen und Prestige verschafft. Ganz gleich, ob stilvolle oder rustikal-elegante Hochzeit - das gesamte Team des Burghotels Blomberg steht seinen Gästen fachkompetent und routiniert zur Seite. Angefangen bei der intensiven Beratung, über die professionelle Planung bis hin zur Durchführung der Feier ist dem Burghotel-Team alles daran gelegen, seinen Gästen einen unvergesslichen Aufenthalt in Blomberg zu bieten.

Wen wundert es da, dass die „Romantikmesse“ im unverwechselbaren Ambiente des Burghotels stattfindet? Eingebunden in ein attraktives, lebendiges und unterhaltsames Rahmenprogramm präsentieren Aussteller der unterschiedlichsten Branchen nicht nur ihr Angebot, sondern geben Heiratswilligen ebenfalls hilfreiche Informationen mit auf den Weg - schließlich soll ihr „schönster Tag im Leben“ zu einem unvergesslichen Erlebnis werden!